16.03.2015 / von gallien bis in die nahe zukunft

Nach etlichen unsäglichen Realverfilmungen gibt es endlich wieder einen animierten Asterixfilm. Was kann die Computeranimation hier besser machen als Zeichentrick? Außerdem möchte bitte jemand den Bären am Bahnhof abholen und einen Roboter auf den richtigen Weg bringen. Ein Nachtrag zu American Sniper, jede Menge Chiptunes und das Kinoprogramm für zwei Wochen. Wir wiederholen uns nächsten Montag.

Themen

Filmreviews

Kinoprogramm

US-Scharfschütze übers Töten: „Ich wusste nie einen Namen“

Playlist

Rymdkraft – Fingersving
.mpegasus – Breakdown
NNNNNNNNNN – sonicsushi.com
RoccoW – Echiption Swaggah
Neonschwarz – 2014
Cat Power – Silent Machine
NOFX – No Fun in Fundamentalism
David Bowie – Changes
Erste Allgemeine Verunsicherung – Theater um die Kunst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.