24.06.2013 / eine alte liebe

Zum Einstieg eine halbe Stunde Django, äh Rango mit Stefan. Danach der LP nachträglich zum 65. Geburtstag gratuliert, Amélie hinterher geschmachtet (hach), zwei Bücher für toll befunden und die französische Version des Mainstreamradiofilms verrissen. Man kann nicht behaupten wir wären faul gewesen diese Woche.

Themen

Filmreviews

Amelie

Kinoprogramm

65 Jahre Langspielplatte – Der Ton und sein Träger
A Band Called Death
The Film That Changed My Life
The Best Film You’ve Never Seen

Playlist

Heartsrevolution – Dance ‚Til Dawn
Plus-Tech Squeeze Box – THE mARTIN SHOW!!
xyce – bequille
Death – Rock-n-Roll Victim
Yann Tiersen – La Valse d’Amelie
Coer De Pirate – Golden Baby
Holly Golightly – The Luckiest Girl
The Bristols – Can’t You See That he’s Mine
John Lennon – Imagine
Rob & Emmanuel d’Orlando – Typewriters Boogie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.